• 1
  • 2
  • 3

Folgende Biker sind online:

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Motorradwallfahrt vom 25.Juni.2020 bis 28.Juni.2020

Motorradwallfahrt vom 25.Juni.2020 bis 28.Juni.2020

 

 

Auch dieses Jahr konnten wir unsere traditionelle gemeinsame Motorradwallfahrt der St. Nikolausbiker und Tourenbiker antreten. Die Planungen für eine Motorradgruppe mit 50 bis 60 Personen beginnt jeweils schon im Vorjahr, und durch die Corona Pandemie waren wir sehr lange im ungewissen ob wir die Tour überhaupt, in welchem Umfang und mit welchen Coronabedingten Einschränkungen und Maßnahmen durchführen konnten.

Zwei Wochen vor dem Termin bekamen wir von unserem "Erlebnishotel" Gasthof Ochsenwirt grünes Licht, und wir konnten mit 50 Personen anreisen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach einer Andacht in der Sankt Nikolauskirche in Unterthingau und dem Erhalt der Tourinformationen trafen sich aller Biker beim "Bockwirt" in Unterthingau zu einem Kaffee mit Butterbrezen, bevor sich die Biker zu einzelnen Gruppen formierten und sich in Richtung Oberaudorf im Inntal aufmachten. 

Die ein oder andere Gruppe trafen sich zufällig auf der Strecke, beim Tanken oder auch bei einer gemütlichen Einkehr. Viele der Biker wählten als Route Murnau - Walchensee - Kochelsee - Tegernsee und über das Sudelfeld nach Oberaudorf zu unserem Hotel dem Gasthof Ochsenwirt.

 

Am Freitag, 26.Juni.2020 stand das Motorradfahren im Vordergrund. Am Vorabend wurden in ausgelassener Stimmung Touren geplant, von kleinen Touren an die bayerischen Seen wie den Chiemsee,Tegernsee oder Königssee. Andere wiederum machten sich nach Österreich zum Großglockner über Zell am See, Heiligenblut und Lienz auf den Weg.

Am Abend trafen sich wieder alle im Gasthof Ochsenwirt und hatten so einiges von Ihren Ausflügen zu berichten.

Pfarrer Edward Wastag auf dem Großglockner

Der Lieblingsplatz am Chiemsee v.l. Günne, Uli, Herbert, Gotthard, Engelbert, Klaus, Bettina und Poldi

 

Am Samstag 27.Juni 2020 fuhren wir alle gemeinsam zur Wallfahrtskapelle Maria Birkenstein in Fischbachau, welche sich in ca. 40 KM Entfernung vom Hotel befand, und feierten dort mit Pfarrer Edward Wastag eine heilige Messe. Im Anschluss erfuhren wir noch einiges über die Entstehung und Geschichte.

 

Am Nachmittag waren wir wieder mit unseren Motorrädern unterwegs und ließen am Abend die Wallfahrt in einer gemütlichen Runde bei Bier und Wein ausklingen, bevor wir uns am Sonntag wieder auf die Heimreise begaben.

 

Die gesamten Bilder der Motorradwallfahrt findet Ihr in der Bildergallery